Vortrag von Anton Pelinka

Am Mittwoch vor dem Nationalfeiertag hielt der bekannte Politikexperte Prof. Dr. Anton Pelinka auf Einladung des katholischen Bildungswerks Eferding einen Vortrag mit dem Titel „Österreich – keine Insel der Seligen“.

Unter die vielen aufmerksamen Zuhörer mischten sich auch die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Geschichte und Politische Bildung (7N1 + 7N2), die sich mit geistreichen und kritischen Beiträgen in die anschließende Diskussion einbrachten.

Nachdem uns Prof. Pelinka auf eine politisch-historische Zeitreise vom Ende des Ersten Weltkriegs bis ins Heute mitgenommen hatte, zog er folgendes Resümee des äußerst kurzweiligen Abends:

  • Österreich ist weder eine Insel, noch „selig“
  • Achtsamkeit ist notwendig, Pessimismus aber dennoch nicht angebracht
  • Demokratie ist ein Prozess, an dem man ständig arbeiten muss
  • Man kann durchaus aus (den Fehlern) der Geschichte lernen

Fotos: Max Neundlinger, KBW Eferding

 

Tags: , ,

 

Weitere Beiträge in Geschichte und Sozialkunde