5N1/5N2: Phänologie-Projekt, Teil 2

Nachdem im Herbst 2018 eine 10-Jahreszeiten-Hecke gepflanzt worden war, ging es im April 2019 mit dem Projekt zur Phänologie weiter. In einem Auftaktworkshop am 19.04.2019 wurden die Schülerinnen und Schüler der 5N2 von zwei Mitarbeiterinnen der Fa. Lacon, einem Büro für Landschaftsplanung und Consulting, das im Auftrag der Naturparke OÖ das Projekt betreut, in die Thematik der Phänologie eingeführt und das Procedere besprochen. Auch der Geschäftsführer des Naturparks Obst-Hügel-Land, Hr. DI Rainer Silber, wohnte dem Workshop bei.

Auf den Schautafeln, die am Zaun entlang der Hecke angebracht worden sind, wurden in den vergangenen Wochen bereits die ersten Daten vermerkt. In den kommenden Jahren werden weitere Daten bzgl. Blattentfaltung, Blühbeginn, Fruchtreife und Herbstverfärbung notiert und verglichen werden. Mit einer Handy-App können diese Daten auch in eine weltweite Datenbank eingetragen werden. Weitere Infos: https://www.naturkalender.at/regionalprojekte/naturkalender-oberoesterreich/

Dieses Projekt wird weiters von Frau Ursula Jahn von der Universität Salzburg betreut. Sie hat bereits zwei Einheiten mit der 5N1- und 5N2-Klasse zu den Themen Klimawandel und Phänologie gestaltet und lässt die gewonnenen Erkenntnisse in ihre Diplomarbeit einfließen.

 
 

Weitere Beiträge in Biologie und Umweltkunde